Facebook Twitter
 

Milena Hiessl



Homepage:
www.tanzmusikmuse.de

Ansprechpartner im Bereich Musikvermittlung:


Mail: milenahiessl@web.de
Fon: 01578 / 60 33 032
Anschrift: Hinter dem Wiesle 1, 70794 Filderstadt
Die in Stuttgart geborene Musik- und Vokalpädagogin Milena Hiessl ist seit ihrer frühesten Kindheit im ständigen Tun und Sein mit der Musik.
Sie studierte den breit gefächerten Studiengang „Sing&Move“ an der staatlichen Hochschule für Musik Trossingen.
Neben einer klassischen Ausbildung zur Sängerin bei Silke Kaiser und Tina Scherer studierte sie unter anderem bei Prof. Sabine Vliex Rhythmik und Kinderdidaktik/- methodik. Prägende Dozenten sind für sie Lilo Stahl (zeitgenössischer Tanz) und Sabine A. Werner (Sprechen).
Seit April 2015 studiert Milena Hiessl im Master of Music an der Musikhochschule Trossingen im Fach "Klassenmusizieren"

Ihren Schwerpunkt sieht sie in der ganzheitlichen Arbeit und Bildung von Kindern und Jugendlichen durch den Einsatz von musikalischen Mitteln auf gesangliche und spielerische Art und Weise.

Seit 2012 unterrichtet Milena Hiessl an Musikschulen die Fächer musikalische Früherziehung und Musikgarten.
Sie wirkte unter anderem bei Projekten wie „SingBach“ und „SingRomantik“, Singprojekte für 300 Grundschulkinder, mit Friedhilde Trüün mit und leitet selbst eigene Chor- und Singprojekte.

Seit dem Jahr 2013 arbeitet Milena Hiessl als Dozentin, Workshopleiterin und Musikpädagogin bei der dm-Initiative „Singende Kindergärten“, 2012 mit dem Kulturförderpreis ausgezeichnet, mit.
Als Gesangspädagogin leitet sie bundesweit Workshops für Erzieherinnen.

Sie ist Initiatorin und zugleich künstlerische Leiterin und Managerin, der seit 2014 bestehenden Kulturreihe www.klang-format.de, die junge Künstler fördert und unterstützt.

Neben ihrer Tätigkeit als Rhythmikerin unterrichtet sie klassischen Gesang.
Außerdem gibt sie Fortbildungen zum Thema Kinderstimme/Kinderstimmbildungen für Erzieherinnen.
Sie leitet Kinder- und Jugendchöre in der Region Stuttgart und konzipiert eigene Musik- und Singprojekte.
Die musikalische Arbeit mit autistischen und verhaltensauffälligen Kindern beschreibt einen weiteren Schwerpunkt in ihrer Arbeit.

Ihre Tätigkeit als freischaffende Künstlerin und Musikpädagogin führte sie unter anderem ans Festspielhaus Baden-Baden.

Sie ist Kooperations- und ebenso Pilotpartner der Stadt Stuttgart und hier an der Konzeption des kulturellen Ganztagesangebotes an Grundschulen beteiligt

Im Mai 2014 erhielt sie ihren ersten Lehrauftrag an der Kirchenmusikhochschule in Tübingen und unterrichtet im Fach Kinderchorleitung.