Facebook Twitter
 

Anton Bruckner Privatuniversität



Homepage:
www.bruckneruni.at

Ansprechpartner im Bereich Musikvermittlung:

Constanze Wimmer
Mail: c.wimmer@bruckneruni.at
Fon: +43 (0) 732 701000-0
Anschrift: Wildbergstraße 18, 4040 Linz

Die Anton Bruckner Universität ist eine von fünf österreichischen Hochschulen für Musik, Schauspiel und Tanz und eine von vier Universitäten am Standort Linz, der Europäischen Kulturhauptstadt 2009. Hier studieren 850 Studierende aus allen Teilen der Welt bei 200 ProfessorInnen und UniversitätslehrerInnen, die als KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und PädagogInnen international ausgewiesen sind. Das Kulturland Oberösterreich gilt europaweit als Vorzeigeland der Musikpädagogik.

Seit Oktober 2009 bietet die Anton Bruckner Privatuniversität den berusfbegleitenden Universitätslehrgang
MUSIKVERMITTLUNG – MUSIK IM KONTEXT  an. Darin bietet sie eine zeitgemäße Ausbildung für die vielfältigen Praxisfelder der Musikvermittlung im Kultur- und Bildungsbereich. Musikvermittlung findet im Rahmen moderierter und inszenierter Konzerte, konzertpädagogischer Einführungen und Workshops oder der konzeptuellen Arbeit an der Schnittstelle von Kunst und Bildung statt. Dabei kommt sie den Bedürfnissen des Publikums nach neuen Formen der Auseinandersetzung mit Musik entgegen.

Der Universitätslehrgang wird berufsbegleitend angeboten und dauert 4 Semester. Die Lehrveranstaltungen finden an den Wochenenden statt, zusätzlich dienen 2 einwöchige Sommerakademien der Vertiefung der bis dahin erworbenen Inhalte. Den Abschluss bildet der Master of Arts (M.A.)

Der Lehrgang arbeitet in der Auseinandersetzung mit Experten aus der Praxis, anhand von Literatur und Theorie zur Musikvermittlung und mittels eigener Projekte der Studierenden die Vielfalt der aktuellen österreichischen und internationalen Musikvermittlung heraus und stellt so einen Zusammenhang zwischen kultureller Bildung und gegenwärtigem Musikschaffen her: Musikvermittlung im Konzertleben, «Audience Development» und Aspekte des Kulturmanagements sind dabei Thema in Theorie und Praxis. Trainingsphasen zu Bühnenpräsenz, Moderation und Improvisation vertiefen die professionelle Arbeitsweise der Studierenden.

Bericht zum Universitätslehrgang auf Ö1